Kevin Kessmann

In einem eher mäßig unterhaltsamen Testspiel ging der SSV Marienheide nach 20 Minuten mit 1:0 in Führung. Im Anschluss an einen Freistoß flankte Leon Braun den Ball in den Strafraum, wo René Radermacher ihn per Kopf auf den am Fünfmeterraum stehenden Abass Sabaty Conte ablegte, der ihn aus kurzer Entfernung über die Linie schoss.

Kurz vor der Pause drehte der TuS Reichshof die Begegnung. Jannik Burgert köpfte eine Freistoß-Flanke zunächst an die Unterkante der Latte, von wo aus der Ball hinter der Torlinie aufsprang (40.). Mit dem Halbzeitpfiff spielte Pascal Schneider den Ball aus dem Mittelfeld auf die rechte Seite zu Denis Wenigenrath. Wenigenrath bediente Robin Sondermann, der aus wenigen Metern nur noch einschießen musste (45.).

Nach der Halbzeit vollendete Denis Wenigenrath einen Alleingang zum 3:1 für den TuS Reichshof (48.). Mit einem nach Foul an Julian Schiedeck von Kevin Kessmann verwandelten Foulelfmeter konnte Marienheide in der 57. Minute noch einmal verkürzen. Der TuS Reichshof erzielte in der 68. Minute den 4:2-Endstand. Denis Wenigenrath war mit seinem Schuss noch an SSV-Schlussmann Timo Röttger gescheitert. De Abpraller köpfte Christian Breiderhoff ins Tor.

13.08.2017 TuS Reichshof - SSV Marienheide

01
02
03
04
05
06