Abass Sabaty Conte

Wipperfeld hatte die erste Möglichkeit, als Pit Müller den Ball quer vor das Tor spielte, aber keinen Abnehmer in der Mitte fand. Die Marienheider Marian Schiedeck, Abass Sabaty Conte und René Radermacher hatten auf der anderen Seite gegen den herausgeeilten DJK-Torwart Michael Nitsch eine 3-fach-Chance, vermochten es aber nicht, den Ball im Tor unterzubringen.

In der 16. Minute ging die DJK nach einem schnellen Spielzug über die rechte Seite und einer flachen Hereingabe an den langen Pfosten durch Kapitän Patrick Philipp in Führung. Philipp hatte kurz darauf auch das 2:0 auf dem Kopf, köpfte jedoch knapp über das Tor von Florian Schmidt.

Den Ausgleich auf dem Fuß hatten nach Pass von René Radermacher zunächst Julian Schiedeck, der frei durch war aber an Michael Nitsch scheiterte. Kurz vor dem Pausenpfiff besorgte René Radermacher das 1:1 für den SSV, als er nach Zuspiel von Julian Schiedeck zunächst Michael Nitsch umspielte und dann einschoss.

Im zweiten Durchgang wurde die Partie nach einem Foul an Gideon Dieudonne, der daraufhin mit dem Krankenwagen abtransportiert werden musste, unruhig. René Radermacher nutzte dies zunächst nach einem Eckstoß und einem Schuss aus dem Gewühl zum 2:1 für Marienheide (64.). Wipperfeld glich aber postwendend durch einen Foulelfmeter zum 2:2 aus (66.). Fünf Minuten vor dem Ende konnte Niclas Kremer Urrea die Partie nach einem schnellen Angriff und einem Schuss ins Eck zu Gunsten der DJK drehen.

10.09.2017 SSV Marienheide - DJK Wipperfeld

01
01
02
02
03
03
04
04
05
05
06
06
07
07
08
08
09
09
10
10
11
11
12
12
13
13