1. Mannschaft - Kreisliga B

Irfan Yorulmaz beerbt Marcel Wittfeld
Enver Yeniay übernimmt die Zweite

Mehr

Nächstes Spiel

Letztes Spiel

TuS Homburg-Bröltal 2 : 0 SSV Marienheide

Kreisliga B 3

Pos Team Pl SD Pts
1. FV Wiehl III 22 +30 52
2. SSV Marienheide 22 +25 42
3. SF Asbachtal 22 +15 39
4. Spvgg Holpe-Steimelhagen 22 +17 38
5. SSV Bergneustadt 22 +9 38
Tolga Atas

Nach 90 Minuten gewannen die Hausherren mit 3:0 insgesamt zu hoch, denn die Partie hätte auch anders verlaufen können.

Kurz nach Anpfiff traf Julian Schiedeck den Innenpfosten des Herkenrather Tores. Ein Schuss aus 18 Metern von Corvin Kaiser krachte an den Herkenrather Querbalken (36.). Der TVH hatte seine beste Chance durch Marcel Müller, der im 1-gegen-1 gegen an SSV-Schlussmann Matthias Meyer scheiterte.

Müller war es aber kurz vor der Halbzeit, der eine Nachlässigkeit des SSV bestrafte. Tolga Atas hatte einen Ball geklärt und einem gegnerischen Spieker dabei den Ball gegen die Hand geschossen. Der erwartete Pfiff des Schiedsrichters blieb aus, Marcel Müller spielte weiter und schoss flach zum 1:0 für den TVH ein.

Der SSV Marienheide erspielte sich über die gesamte Spielzeit zu wenige klare Torchancen. So war ein Distanzschuss von Ahmad Khodor, der das Tor verfehlte, im zweiten Durchgang lange die beste SSV-Möglichkeit. Der TVH-Keeper Moritz Groß wurde im gesamte Spiel kaum ernsthaft geprüft.

Die beste Gelegenheit hatte in der Schlussviertelstunde René Radermacher. Julian Schiedeck war über die linke Seite in den Strafraum gesprintet. Sein Zuspiel an den Fünfmeterraum konnte René Radermacher nicht zu etwas Zählbarem nutzen.

Erst in der Nachspielzeit konnte Herkenrath mit zwei Treffern den Sack zu machen. Tim Selbach verwandelte einen Freistoß und der eingewechselte Maximilian Gieske erzielte den 3:0-Endstand.

29.04.2018 TV Herkenrath III - SSV Marienheide

01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
39
40
41
42
43
44
45
46
47
48
49

Marcel Wittfeld legt Pause ein

Marcel Wittfeld legt sein Traineramt zum Ende der laufenden Saison nieder. "Meine Entscheidung hat weniger sportliche Gründe", so Wittfeld, der eine Pause einlegen möchte, da ihm die Kombination aus Familie, Beruf und Fußball aktuell zeitlich zuviel wird. "Auch die Vorbereitungsarbeiten nehmen immer mehr Zeit in Anspruch. Und wenn ich etwas mache, dann hundertprozentig. Ich freue mich jetzt erst einmal auf den Sommerurlaub mit der Familie und schaue dann, was die Zukunft bringt. Und es muss auch nicht zwingend eine Trainertätigkeit sein", so Wittfeld.

Marcel Wittfeld

Fotos und Videos

SSV Marienheide - TuS Marialinden II (KL B, 29.05.2018)
VfB Kreuzberg - SSV Marienheide (KL B, 17.05.2018)
SSV Marienheide - DJK Dürscheid (KL B, 09.05.2018)
SSV Marienheide Sportplatz
01
03
24
28

Sponsoren & Partner