Hasan Tandogan

Im ersten Durchgang war die Reserve des SSV Marienheide die spielbestimmende Mannschaft. Bereits in der dritten Spielminute erzielte Hasan Tandogan nach einer Flanke in den 16er aus acht Metern das 1:0.

Im weiteren Verlauf der ersten Hälfte erhöhte Abdullah Atas nach Zuspiel von Adem Özcan mit einem Schuss von der Strafraumgrenze ins rechte Eck auf 2:0 (34.) und Rick Klinke schraubte sich nach einem Freistoß in der Mitte hoch und köpfte aus sieben Metern hoch in den rechten Winkel zum 3:0 ein (41.).

Henry Penner hatte nach einer Ablage von Andullah Atas noch das 4:0 auf dem Fuß, schoss aber knapp vorbei.

Im zweiten Durchgang kam die Schwendich-Elf besser in die Partie. Einen Distanzschuss von Manuel Menzel lenkte SSV-Keeper Matthias Meyer zunächst noch über das Tor. Paul Morasch schoss wenig später einen Freistoß aus 20 Metern zum 3:1-Anschlusstreffer in den Winkel (56.).

Die Hausherren drängten nun auf den zweiten Treffer, aber die Spielweise von SG-Keeper Lars Siedlaczek, der immer viel zu weit vor seinem Tor stand, sorgte schließlich für die endgültige Entscheidung. Nachdem er zuvor bei einem Versuch von Abdullah Atas noch im Glück war, sah er nun bei einem Schuss von Nail Okuyucu aus 30 Metern ganz alt aus – 4:1 für den SSV Marienheide II (64.). Die Hausherren trafen in der 70. Minute durch René Berndt lediglich noch zum 2:4-Endstand aus ihrer Sicht.

08.10.2017 SG Agathaberg II - SSV Marienheide II

01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
13
14
15