Marcel Weßel

In einer zerfahrenen Partie ging der SSV Marienheide II nach 14 Minuten in Führung. Abdullah Atas spielte den Ball von der linken Seite in den Strafraum. Sadik Aklan konnte sich vor dem DJK-Tor die Ecke aussuchen und ließ Marcus Esleben mit einem Schuss ins rechte Eck keine Abwehrmöglichkeit.

Die Reserve der DJK Wipperfeld drehte danach die Partie. Nach einem Freistoß traf die DJK zunächst die Latte. In der 30. Minute flankte Yannik Kremer den Ball in den Strafraum. Johannes Schlebusch vollendete in der Mitte zum 1:1. Nach einem Foul an Dennis Lieth im Strafraum konnte SSV-Keeper den vom Gefoulten selbst getretenen Elfmeter abwehren. Fünf Minuten vor der Halbzeit konnte Sebastian Pietras einen Schuss von Yannik Kremer nur abklatschen. Johannes Schlebusch stocherte den Ball zum 2:1 für die DJK Wipperfeld II über die Linie.

Nach dem Seitenwechsel legte Johannes Schlebusch den Ball im Strafraum quer auf Dennis Lieth, der zum 3:1 einschießen konnte (47.). Als es nach einem Sieg für die DJK aussah, drehte der SSV Marienheide II zum Schluss doch noch einmal auf. Nach einem Freistoß von Nail Okuyucu köpfte Rick Klinke den Ball zum 2:3-Anschlusstreffer ins Netz (88.). Mit einem Freistoß gelang Nail Okuyucu in der Schlussminute gar noch der Ausgleich für den SSV Marienheide II.

11.03.2018 DJK Wipperfeld II - SSV Marienheide II

01
02
03
04
05