Marian Schiedeck

Über eine Stunde lang spielte der SSV Marienheide II gegen die SG Agathaberg in Unterzahl und musste sich am Ende mit einem 1:1 zufriedengeben. Rick Klinke hatte nach einem Foul- und einem Handspiel binnen zwei Minuten die Ampelkarte gesehen (27.).

Kurz zuvor hatte Marienheide die 1:0-Führung erzielt. Joel Esposito hatte über die rechte Seite Marian Schiedeck geschickt. Der spielte den Ball von der Torauslinie vor das Agathaberger Tor, wo Sven Pille dem Ball nicht mehr rechtzeitig aus dem Weg gehen konnte und diesen ins eigene Tor lenkte.

Danach sah man trotz der Marienheider Unterzahl ein ausgeglichenes Spiel. Der Ausgleich gelang den Gästen schließlich aber doch noch eine Viertelstunde vor dem Ende. Bei einem Eckstoß von Paul Morasch stand Timo Wedding in der Mitte frei und nickte zum 1:1 ein. Kevin Clyncke hatte ein paar Minuten später per Freistoß noch einmal die Gelegenheit zur Führung für den SSV, Torwart Lars Siedlaczek hatte mit dem Schuss aber letztlich keine Probleme.

08.04.2018 SSV Marienheide II - SG Agathaberg II

01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21