Rick Klinke

Mit einem 3:1-Sieg gegen die Spvg. Dümmlinghausen hat sich die Reserve des SSV Marienheide auf Tabellenplatz 10 verbessert.

Im ersten Durchgang gab es nur wenige gefährliche Strafraumszenen zu sehen. Eine verunglückte Flanke von Felix Margaryan lenkte Timo Röttger über die Querlatte (7.). Einen Freistoß von Nail Okuyucu köpfte Sadik Aklan über das Gästetor (38.). Fünf Minuten vor dem Ende hatte Slava Mihalkov die große Chance zur Führung für Dümmlinghausen. Nach einem Ball in die Spitze hob er den Ball zwar über Timo Röttger hinweg, traf aber nur den Pfosten.

Die zweite Hälfte begann mit der Gästeführung. Der Ball wurde von der Torauslinie in die Mitte gespielt und Slava Mihalkov konnte zum 0:1 einschießen (53.).

Diese Führung währte lediglich fünf Minuten: Gabriel Muresan spielte den Ball von der Torauslinie in den Fünfmeterraum. Sadik Aklan schoss den Ball am langen Pfosten flach zum 1:1 ins Tor (58.). Nur zwei Minuten später leiteten die Gäste das nächste Gegentor mit einem Abspielfehler selbst ein. Max Kühr musste den Ball nur noch auf Gabriel Muresan spielen, der aus wenigen Metern zum 2:1 für den SSV traf. Sieben Minuten vor dem Ende erhöhte Rick Klinke nach Vorlage von Nail Okuyucu auf 3:1.

22.04.2018 SSV Marienheide II - Spvg. Dümmlinghausen

01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19