Nail Okuyucu

Mit dem letzten Aufgebot verlor die Reserve des SSV Marienheide gegen den Aufstiegsanwärter aus Engelskirchen mit 1:4.

Die Gäste trafen schon früh den Pfosten des SSV-Tores. Auf der anderen Seite scheiterte Sebastian Pietras nach einer Hereingabe von Max Kühr aus wenigen Metern an VfL-Keeper Sascha Sperling.

Johannes Gammersbach war es in der 20. Minute, der im Strafraum aus Drehung aus acht Metern flach zum 1:0 für die Gäste einschoss.

Die beste Möglichkeit zum Ausgleich noch vor der Pause hatte Sebastian Petras, der ähnlich wie in der Szene zuvor diesmal am langen Pfosten aber den Ball nicht richtig traf.

In der zweiten Hälfte traf Henry Penner nach Flanke von rechts per Kopf zum Ausgleich für den SSV (52.). Die Führung hielt nicht lange an. Nach einem unnötigen Ballverlust erzielte Johannes Gammersbach die erneute Führung für die Gäste 60.).

Max Kühr hatte mit einem Schuss vorbei am langen Eck fast den Ausgleich am Fuß. Danach machte der VfL Engelskirchen aber alles klar. Alex Maier brachte den Ball von rechts vor das Tor und Nico Machado Gonzalez schoss den Ball zum 3:1 unter die Latte (74.). Frei vor Timo Röttger konnte sich Arianit Berisha zum Schluss beim 4:1 die Ecke aussuchen (89.).

06.05.2018 SSV Marienheide II - VfL Engelskirchen

01
02
03
04
05