Dogan Can Ören

Gegen den BSV Bielstein lag der SSV Marienheide nach einem hohen Ball, den ein Bielsteiner vor dem SSV-Gehäuse aufnehmen und einschießen konnte, früh zurück. Im direkten Gegenzug traf der SSV dann jedoch zum 1:1. Dogan Can Ören passte im Strafraum flach zu Benedikt Witt, der den Ball flach im Eck unterbrachte.

Danach zeigten beide Torhüter ihr Können. Joel Mattijat hielt sein Team im Eine-gegen-Eins gegen BSV-Stürmer im Spiel, auf der anderen Seite scheiterte Benedikt Witt am Bielsteiner Schlussmann.

Einen Schuss von Dogan Can Ören konnte der Torwart wenig später nur nach vorne abwehren. Leon Schneider schoss den abprallenden Ball vorbei am Tor.

Dogan Can Ören war es dann, der sich vor dem Strafraum durchsetzte, in die Box ging und flach zum 2:1 ins lange Eck einschoss. Mit einer Kopie dieses Treffers erzielte er auch das 3:1 für den SSV.

Den 4:1-Halbzeitstand erzielte Engin Güner, nachdem er einen Torwartabstoß abgefangen hatte und im Strafraum flach einschoss.

Nach dem Seitenwechsel erzielten die Bielsteiner bei einem Eckstoß ihr zweites Tor. Auf der anderen Seite traf ein BSV-Spieler bei einem Versuch, einen Schuss von Engin Güner zu klären, zum 5:2 für den SSV ins eigene Tor. Den Schlusspunkt setzte Jonas Wilhelm, der vom rechten Strafraumeck Maß nahm und den Ball zum 6:2 ins lange Eck hämmerte.

So deutlich wie es das Ergebnis annehmen lässt, war der Spielverlauf nicht. Die Gäste hatten in beiden Spielhälften teils hochkarätige Chancen, die entweder knapp daneben gingen oder von Torwart Joel Mattijat vereitelt wurden.

23.09.2017 SSV Marienheide U11 - BSV Bielstein

01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37