Deniz Türkmen

Bei der Zweitvertretung der SG Engelskirchen/Schnellenbach ging Marienheide schnell mit 1:0 in Führung. Einen Schuss von Jonas Wilhelm konnte der gegnerische Torwart nicht festhalten, sodass Benedikt Witt zum 1:0 abstauben konnte.

Nach Zuspiel von Jean-Michel Geiselberger stand Dogan Can Ören im Strafraum frei und erhöhte auf 2:0. Kurz darauf erzielte er Dogan Can Ören aus dem Gewühl das 3:0 und nach einem schönen Spielzug und Doppelpass mit Benedikt Witt seinen vierten Treffer und damit einen lupenreinen Hattrick.

Zwischen den beiden Treffern der Heimmannschaft zum 4:1 und 5:2 konnte Dogan Can Ören einen gegnerischen Ball abfangen. Sein hoher Schuss war für den gegnerischen Keeper nicht zu halten.

Im zweiten Durchgang erhöhte zunächst Engin Güner mit einem hohen Schuss ins Eck auf 6:2. Nach dem Anschlusstreffer der Hausherren zum 6:3 wurde Engin Güner zentral mit dem Rücken zum Tor angespielt, drehte sich und schoss zum 7:3 ein. Nach einer Hereingabe von Benedikt Witt von der Torauslinie konnte Dogan Can Ören in der Mitte zum 8:3-Endstand abstauben.