Nejervan Daod

In einem tollen Spiel, bei dem es mit wechselnden Führungen hin und herging, gewann der SSV Marienheide gegen den Staffelsieger VfL Berghausen mit 4:3. Nach einer ausgeglichenen Anfangsphase gewann der SSV im weiteren Verlauf der ersten Hälfte zunächst die Oberhand.

Die erste Großchance hatte Leon Schneider, der aus sechs Metern zum Schuss kam, den Ball aber zu zentral auf den VfL-Torwart schoss. Die Führung erzielte Dogan Can Ören, der sich nach einem Zuspiel aus dem Mittelfeld um seinen Gegenspieler drehte und den Ball ins lange Eck schoss. Wenig später erhöhte Dogan Can Ören mit einem Alleingang und einem Flachschuss in die lange Ecke auf 2:0.

Zu Beginn des zweiten Durchganges drehte sich die Partie. Der VfL Berghausen ging durch drei Treffer mit 3:2 in Führung. Die Mannschaft des SSV zeigte sich von dem Rückstand unbeeindruckt. Leon Schneider traf mit einem Schuss aus neun Metern zum 3:3-Ausgleich. Zu guter letzt fing Nejervan Daod einen Ball des Gegners ab und schoss ihn aus sechs Meter halbhoch zum 4:3-Siegtreffer ins Tor.