Erste 2:1 auf dem Bernberg

Veröffentlicht: Montag, 16. November 2015

Andreas MatusTrotz einer mangelhaften und geradezu fahrlässigen Chancenverwertung gelang der Ersten ein 2:1-Auswärtssieg gegen die Spvg. Dümmlinghausen-Bernberg. Nach einer verhaltenen Anfangsphase wurde es nach zwölf Minuten zum ersten Mal richtig gefährlich. Julian Schiedeck war durch, wurde vom Torhüter fast noch zu Fall gebracht, schoss aber knapp am Pfosten vorbei. Kurz darauf flankte Johan Rüggeberg vor das gegnerische Tor. Julian Schiedeck stand am langen Pfosten, doch der Torhüter wehrte seinen Schuss mit dem Fuß ab. In der 21. Minute gelang René Radermacher nach Foul vom Torwart an ihm selbst das 1:0 für den SSV per Strafstoß.

Nachdem die Hausherren in der 34. Minute nach einem Eckstoß den Ausgleich erzielt hatten, schlug der SSV postwendend zurück. René Radermacher traf in der 39. Spielminute zuerst den Pfosten. Den zur Seite abprallenden Ball brachte Julian Schiedeck erneut vor das Tor, wo René Radermacher am langen Pfosten völlig alleine gelassen worden war und den Ball zum 2:1 ins Netz beförderte.

Im zweiten Durchgang überbot man sich dann im Vergeben klarster Möglichkeiten. René Radermacher war durch, doch der Keeper klärte per Fußabwehr. Johan Rüggeberg hatte die Vorentscheidung dreimal auf dem Fuß, konnte den Ball aber nicht im Tor unterbringen.

Adresse

SSV Marienheide
Postfach 1268
51704 Marienheide

Copyright

Copyright © 2017 SSV Marienheide - Fußball - 2016/17. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.